fr.png  de.png  en.png
michel_800_bw_1a.jpg

Myriam Huet


Anlässlich einer Konferenz trifft Michel eine junge, talentierte Önologin aus Bordeaux - es ist Liebe auf den ersten Blick !
Myriam arbeitet bei der SOPEXA, entscheidet sich aber, ihre Karriere aufzugeben, um Winzerin in den Corbières zu werden.


floatRight
Myriam

1988 hat Michel nach dem plötzlichen Tod seines Vaters das Weingut geerbt und Myriam kümmert sich um den Rebgarten, den Weinkeller und bringt Eichenholzfässer auf die Domäne. Ihr erster gemeinsamer Jahrgang bringt „Chorus“ hervor, einen großen Wein, der erste im Fass ausgebaute Wein im Hause Raynaud.

Gemeinsam machen sie eine Weinbar in Narbonne auf – Michels Mutter liefert die Rezepte, die vom Sternekoch David Moreno überarbeitet werden. Aber die quirlige Myriam will mehr ...In Paris übernimmt sie die Leitung eines Weinfachgeschäftes „Le Pavillon des Vins“, eine Kreation von Michel und der Firma Laplace. Jedes Wochenende verbringt sie auf dem Gut in den Corbieres.Ihr Enthusiasmus, ihre Erfahrung als Winzerin und ihr Fachwissen stellen sie sehr schnell in den Vordergrund der Pariser Szene, die sie zu einem Star des Weins macht.


floatLeft
Michel und Myriam

Sie ist sehr gefragt: Interviews, Verkostungen für Zeitschriften, Zeitungen, Radiosendungen – und die Corbières entfernen sich weiter und weiter.