?>
 fr.png  de.png  en.png

 Blog 

Roméo & Julieta Merlot Syrah rot
 

ist das beste Beispiel dafür, dass zwei unterschiedliche Rebsorten aus unterschiedlichen Lagen sich harmonisch in einem Wein zusammenfinden können. Also, ein Happy End !

Die schönste Anekdote dazu:


Vor ein paar Jahren rief mich ein (der Stimme nach älterer) Herr an, lobte den Wein, den er bei Galeries Lafayette in Paris gekauft hatte und erzählte mir folgendes:


Aufgrund seines Berufes war er viel unterwegs und seine Frau fühlte sich immer mehr vernachlässigt. Sie beschloss daher, sich von ihm zu trennen. Die Anwälte hatten die Papiere für die Scheidung fertig, es sollten nur noch ein paar Einzelheiten geklärt werden. So beschlossen beide, sich zu einem gemeinsamen Abendessen zu treffen und diese Details zu regeln. Zum Essen im ehemals gemeinsamen Haus servierte Monsieur unseren Roméo & Julieta. Und die beiden fanden sich wieder !


Heute leben sie zwar nicht mehr zusammen, sie liebt das Meer und wohnt in der Bretagne, er liebt die Berge und lebt im Jura. Aber sie sehen sich regelmässig und blieben beide treue Kunden !






Gold bei der Berliner Wine Trophy
 

Eine neue Cuvée – B418 – hat im Jahrgang 2008 das Licht der Welt erblickt.
Alte Carignanreben und junger Mourvèdre finden sich zusammen in einem
dichten, fruchtigen Rotwein, dessen kräftige Nase Schwere vortäuscht. Im Mund
allerdings dominieren Eleganz und Rasse.
Die Verkoster in Berlin fanden diesen Wein so gut, dass sie ihm eine Goldmedaille verliehen !
Unsere erste 'DEUTSCHE Medaille'. Wir sind sehr stolz darauf!



Wildschweinplage
 
Langsamen bekommen wir diese Tiere in den Griff. Nachdem sie uns jahrelang tonnenweise Trauben kurz vor der Lese buchstäblich vor der Nase weggefressen haben – und nicht nur uns -, haben wir grosse Flächen eingezäunt.
Und so hatten wir auch im letzten Jahr genügend Cinsault, um wieder einen wunderbaren Rosé zu keltern.

Schnee im März
 Das gab es das letzte Mail vor über 40 Jahren !
Am 8. März fing es frühmorgens an zu schneien, erst nur ein wenig, ab 10 h wurden die Schneeflocken immer grösser und dichter. Am Nachmittag lagen 40 cm Schnee !
Nur Traktoren konnten noch fahren. Die Zufahrtsstrassen waren total blockiert, und wir waren in Les Clauses total eingeschneit.
Der eisige Nordwind, der mit 60 km/h über den frischen Schnee fegte, hat überall Schneeverwehungen verursacht, an manchen Stellen bis 90 cm.
Temperaturen um -5° C machten am nächsten Morgen aus der Schneedecke eine Eisbahn.
Olivenbäume, Oleander, Mimosen und Mandelbäume hatten sehr unter der Schneelast zu leiden und so mancher Ast brach.
Die Reben haben nicht drunter gelitten, Schnee bringt eine Menge Mineralien und ist sehr gut für den Boden. Nur das Ende des Rebschnitts verzögert sich um eine Woche – nach dem Schnee gibt es nun Matsch, bis der Nordwind die Erde wieder trocknet.

Jahrgang 2009
 Roméo & Julieta, Chardonnay & Marsanne, ist seit Anfang Februar auf der Flasche.
Dieser delikate Wein zeichnet sich durch sein feines, würziges Aroma aus. Noch vom Chardonnay dominiert, unterstreicht die Marsanne elegant die fruchtigen Noten.
Noch ein paar Wochen, dann wird auch die Marsanne präsenter - hier spricht die Erfahrung.
Bei allen bisherigen Jahrgängen war es so.



2 3 4        Seitenanfang